Mittwoch, 12. Juni 2013

Salz, das nach Ei schmeckt

Mal wieder eine kurze Zusammenfassung der letzten drei Wochen. Der Renner zurzeit hier bei uns ist der vegane "Ei-Salat" in Anlehnung an ein Rezept von Björn Moschinski. Ich mache ihn ziemlich fein und benutze zum Würzen Kalla Namak-Salz aus Indien. Das Salz riecht und schmeckt total nach Ei und dadurch schmeckt der "Ei-Salat" täuschen echt. Das ist so genial! (Leider ohne Bild, denn der ist immer zu schnell aufgefuttert)
Auch Rührtofu schmeckt mit Kala Namak verblüffend echt nach Rührei.
Die Grillsachen von Wheaty sind echt der Hammer. Allerdings konnte ich bei den Grillsteaks rot-grün auf die Kräuterrollen gut verzichten. Die sahen unappetitlich aus und schmeckten auch nicht so toll. Aber die Steaks an sich, kurz in der Pfanne angebraten waren super.

Der Grill-Mix von Wheaty war ganz lecker, wir hatten dazu Kartoffelsalat und Nudelsalat:

Ud noch ein paar Mittagessen:

Nudeln mit Paprika-Hack-Soße.

Spargel mal ganz anders. Mit Blumenkohl und Paprika. Schmeckte toll!

Mein Mann hat experimentiert und Kartoffelrösti Kreiert, die so lecker schmecken. Etwas Brokkoli dazu und eine leckere Soße. Fertig ist ein tolles Mittagessen.