Montag, 1. April 2013

Oster-Essen

Oster-Essen: Brokkoli und Spargel. Unter der Steinpilz-Zwiebeltopping befindet sich ein Soja-Bigsteak. Dazu gab es noch eine helle Soße:


Rahmpaprikaragout mit Quinoa. Ich liebe Quinoa:

Ausprobiert und für nicht besonders lecker befunden: 

Hier mal was Schönes. Hab ich neulich im Supermarkt entdeckt. Das sieht so dekorativ aus und hat ganz viel Aroma. Die Chilischoten sind noch aus eigener Ernte:

Nudeln müssen einfach manchmal sein. Hier waren es Fussili mit einer Pilzsahnesoße:


Kommentare:

  1. Huhu!

    Hab deinen Blog über einen anderen gefunden und mich gleich mal als Verfolger eingetragen. Deine Essensbilder sehen so lecker aus, das ich mir am liebsten ne Gabel schnappen und mich einfach mal durchprobieren würde *g*
    Ich komme gern wieder...

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Hast du eigentlich das Rezept für das Vegane Rahm-Paprika-Ragout???
    Das sieht sooooo Spitze aus!

    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog, wünscht dir Maria :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich koche meistens ohne Rezept. Für das Paprika-Rahm-Gulasch habe ich Sojaschnetzel und Paprika angebraten und mit Soja cuisine abgelöscht. So im Groben. Gewürze nach Geschmack. Hoffe das hilft dir ein wenig.

      Löschen