Freitag, 22. März 2013

Neue Produkte getestet

Mal wieder eine Zusammenfassung der letzten Tage. Dabei haben wir mehrere neue Produkte getestet. Mal sehen, ob eins davon in die Lieblingsliste aufgenommen wird, die ich kürzlich in meinem blog eingerichtet habe. Also los:

Tofu Curry-Mango fand ich in meinem Bioladen und war begeistert. Ich hab ihn zerbröselt, angeschmort und in die Gemüsepfanne gegeben. War das Lecker. Aber auch während der Zubereitung habe ich ihn genascht, denn der schmeckt sogar pur richtig gut. Kommt in die Lieblingsliste!


***

Bei diesem Produkt habe ich gehofft, dass es nicht so schmeckt, wie das Original, denn Weißwurscht finde ich ekelig. Nun diese "Weißwurst Art" von Vegourmet stammt noch aus dem Gewinn und musste nun einfach auch mal probiert werden. Also, sie schmeckt nicht wie das Original - was gut ist. Aber sie schmeckt auch nicht besonders toll. 


War zwar in Ordnung, aber eben nicht mehr. Kommt nicht auf die Lieblingsliste.


Hier noch unser Essen von gestern: Brokkoli, Blumenkohl und Champignons. Dazu Rösti-Ecken.


Ein neuer Nachtisch von Sojade auf Reisabasis hat mich nicht überzeugt, mein Mann mochte es:


Hier gab es Bratkartoffeln mit Porreegemüse und Brokkoli:

Donnerstag, 14. März 2013

Trüffel und mehr

Eine neue Lieferung Matcha-Pulver von Tee Gschwendner ist eingetroffen.


Auch eine Lieferung meines Lieblings-Onlinedealer ist heute eingetroffen mit vielen bewährten Produkten und einigen wenigen Neuigkeiten, die ich mal probieren wollte.


Da ich einen Gutschein über 20 Euro hatte, hab ich mir nicht nur ein paar Ostereier für das Osternest gegönnt, sondern auch diese Trüffel:


Gestern gab es Kohlgemüse mit Paprika und Oliven


Und heute wurde klassisch gekocht: Frikadellen mit Knoblauchbohnen, Salzkartoffeln und Soße:


Für die Frikadellen habe ich diese Mischung von Vegourmet genutzt. Verfeinert mit Zwiebelwürfel, Knoblauch, Salz und Chilliflocken. Sie schmeckten sehr lecker. Außen schön knusprig, innen herrlich locker.

Freitag, 8. März 2013

Matcha-Shake muss sein

Die letzten Tage sind wieder viele Gemüsegerichte gekocht, bzw. neu kreiert worden. Was (fast) immer gleich ist: Am Vormittag gibt es einen Matcha-Shake. Den mache ich meistens mit einer halben Banane, 200 ml Soja-Reis-Milch, einen EL Agavendicksaft, 1 TL Matcha-Pulver und evtl. noch einen Schluck Obst-Saft, wenn ich habe. Schmeckt gut und macht wach.

Zucchini-Pilz-Soja-Hack-Pfane auf Reis:

Nudeln (Fussili) mit Porree, Möhren, Paprika und Pilz-Gemüse in Sojasahne-Soße. Als Topping gebratene Sojaschnetzel.


Blumenkohl mit Pilzsoße (aus frischen Champignons und Zwiebeln)


Samstag, 2. März 2013

Endlich Vrischkäse

In den letzten neun Tagen habe ich mal wieder einige Produkte getestet. Eins davon wird zu meinen absoluten Lieblingsprodukten werden. "Soyananda Kräuter" - endlich ein Vrischkäse, der diese Bezeichnung verdient. Schmeckt einfach köstlich. Das zweite Produkt, ebenfalls hier abgebildet ist "Humus Marrakesch", den muss ich nicht noch mal kaufen.


Ein weiteres Produkt, das ich sicher noch mal wieder kaufen werde, ist das Veganbratenstück "Rosmarin Roulade" von der Firma Wheaty. Die schmeckt wirklich ganz überzeugend und ist mal was Besonderes. Hier unser Sonntagsessen von letzter Woche:


Weitere Gerichte der letzten Tage:





Heute gab es dieses Gericht: Bohnen (eigene Ernte immer noch) mit Shitake-Pilzen, Die Bratwurst von Wheaty, Salzkartoffeln und Borscht aus dem Glas. War eine tolle Zusammenstellung hat uns gut gemundet.