Dienstag, 1. Januar 2013

Raclette und Polenta

Sylvester gab es bei uns veganes Raclette. Da wir nur zu zweit waren, konnten wir gar nicht alle Ideen umsetzen, aber es war trotzdem sehr reichhaltig und schmackhaft. Zum Überbacken hatten wir No muh spicy sowie Mozarisella. Ersterer war sehr lecker, der zweite schmolz zwar besser, war aber etwas nüchtern: 


Heute gab es die Reste als Auflauf, überbacken mit dem No-Muh spicy sowie Mozarisella, das gab eine tolle Käsekruste:


 Nachzutragen bleibt noch mein zweiter Versuch, Polentaecken zuzubereiten. Diesmal nach diesem Rezept von vegan-und-lecker.de und hat es gut geklappt und war so lecker. Achtung Suchtgefahr! Dazu gab es Paprikagemüse mit Sojaschnetzel.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen