Freitag, 26. Oktober 2012

Kornkrainer getestet

Der heutige Tag begann mit Amaranth-Pfannkuchen nach A.H., leider ohne Foto, genau wie der Salat, den es zum Abendessen gab.

Mittags habe ich die Kornkrainer von Vegourmet (aus dem gewonnenen "Fresspaket") getestet: Erster Eindruck: hmmmm . . .  zweiter Eindruck: viel zu aufwendig verpackt. Macht man die Folie ab (was sehr schwierig zu bewerkstelligen ist, findet man jede Vurst noch einmal in eine extra Plastikhülle mit zwei Vurstclips verpackt. Auch die lässt sich sehr schwierig entfernen, wenn man die Vurst selber nicht beschädigen will. In der Pfanne sehen sie dann recht gut aus, nehmen schnell Farbe an und sehen auf dem Teller wie Bratwurst aus, wenn auch etwas dunkel.
Naja und der Geschmack war auch nicht schlecht, aber leider kommen die Kornkrainer nicht an meine Lieblingsbratvurst "Die Bratwurst" von Wheaty heran . . .

Zusammen mit dem restlichen Blumenkohl von gestern und dem Linsen-/Bohnengemüse war es aber ein vollwertiges und leckeres Mahl, das auch ganz gut geschmeckt hat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen