Freitag, 7. September 2012

Tag 5 - Mit Matchatee

Zum Frühstück gab es Müsli mit Birnen und Kiwi:


Mittags kam dann das Teepaket von TeeGschwender mit dem Koch-Matcha, dem Matcha-Besen etc.


Oben rechts im Bild sieht man die kleine Dose Matcha, die ich schon letzte Woche bekam. Da dieser hochwertiger ist als der Koch-Matcha werde ich den Pur genießen und natürlich wurde sofort eine Schale zubereitet. In Ermangelung echter Matcha-Schalen, mussten die Müsli-Schalen herhalten. 


Der Tee schmeckte uns mit Agaven-Dicksaft gesüsst sehr gut und ja, er hatte irgendwie eine belebende Wirkung.

Mittags hab ich dann etwas abgewandelt, hab die Amarant-Füllung gemacht, die normalerweise in eine Zucchini gefüllt werden soll. Ich hab stattdessen grüne Bohnen gemacht, die frisch aus dem Garten kamen. Dazu die im Rezept vorgesehene Mandelmus-Creme. War unser erstes Amaranth, hat sehr lecker geschmeckt und gesättigt: 


Zum Abendbrot gab es einen großen Salatteller mit gebratenen Tofusticks und Avocado-Soghurt-Soße:


besonders lecker war die geraspelte Rote Beete, die direkt vorher aus dem Gemüsegarten geerntet wurde. Super lecker!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen