Dienstag, 28. Februar 2012

Wieder was Neues entdeckt

Heute in einem Supermarkt einen vegane Aufschnitt gefunden, der auf Brötchen ziemlich lecker schmeckt:


Heute Mittag musste es schnell gehen, es gab Spagetti mit Soja-Bolognaise:



Samstag, 25. Februar 2012

Knusperstäbchen

Wieder mal ein neues Produkt getestet: "Käpt´n Tofus Knusperstäbchen", die mit Fischstäbchen geschmacklich rein gar nichts zu tun haben. Aber wenn man sich von der Vorstellung freimacht, dass sie das sollten, stellt man fest, dass sie sehr lecker schmecken:


Heute Mittag gab es die Knusperstäbchen mit Bohnen, Kroketten und einer hellen Soße:


Heute Abend wurden die restlichen Knusperstäbchen in Streifen geschnitten und veredelten den Salat, der hauptsächlich aus Chicorée, Tomaten, Bohnen und Sprossen bestand:


 Zu dem Salat gab es eine Pizza: die Käsekruste besteht aus dem Vergourmet Volcano, der schön scharf ist, gut schmilzt und noch dazu Fäden zieht, außerdem Wilmersburger Pizzaschmelz mit einigen Tropfen Soja cuisine beträufelt und mit Hefeflocken bestreut. Schmeckte himmlisch: 


Breits gestern hatte ich die Käsemischung bei einem Auflauf ausprobiert, der aus dem restlichen Kohlgemüse bestand und aus den restlichen Sojamedaillons. Super lecker:




Donnerstag, 23. Februar 2012

Noch mehr Kohl

So, heute gab es noch mal Weißkohl, diesmal mit Möhren, Mais und Räuchertofu. Dazu gab es Sojamedaillons (lecker!) sowie Salzkartoffeln und eine farbenfrohe Tomatensoße:

Gestern hatte ich den restlichen Rosenkohl in etwas Sojasahne auf Fusslig-Nudeln:


Im letzten Paket von meinem bevorzugten Veganversand war als Geschenk ein Snack der Marke Spacebar und zwar die Geschmacksrichtung "Kür-Biss". Ich muss sagen, das schmeckte gar nicht so schlecht, wobei ich das nicht als vegane Bibi gegessen habe, also als Snack, sondern auf Brot. Wirklich gar nicht schlecht:


Dienstag, 21. Februar 2012

Kohl steht hoch im Kurs . . .

. . . und ist zurzeit immer noch oft auf dem Speisezettel. So gab es heute Blumenkohl und Rosenkohl mit gebratenen Champignons und dazu Kartoffelbrei mit Pilzsauce:



Gestern gab es Weißkohl mit Soja Schnetzel und mit Soja cuisine und viel Kümmel angemacht. Dazu Kartoffeln und  eine vegane Thüringer Bratwurst mit Senf:

Montag, 20. Februar 2012

B12-Spiegel unter Normwert

B12 Spiegel unter dem Normwert. Wir leben jetzt seit einem guten Jahr vegan und unser B12-Spiegel ist inzwischen unter den Normwert gefallen. Bisher haben wir zwar Veg1 schon genommen, aber nur einmal wöchentlich. Seit zwei Wochen nehmen wir es täglich. Scheint also doch notwendig zu sein. Sonst sind alle Blutwerte o.k.

Samstag, 18. Februar 2012

Einfach, schnell, lecker

Heute gab es was einfaches, das schnell zubereitet war und lecker schmeckte:


Nudelpfanne mit Gemüsesoße aus Zucchini, Sellerie, Champignons und Porree (letzterer aus dem eigenen Gemüsegarten, frisch geerntet).

Donnerstag, 16. Februar 2012

Borschtsch

Heute gab es bei uns veganes Borschtsch mit Rote Beete, Möhren, Zwiebeln, Kartoffeln, Zucchini, Tomatenmark, Sauerkraut und kross gebratene Sojaschnetzel - lecker!!! Danke für das Rezept an Lubasha!





Mittwoch, 15. Februar 2012

Ratatouille und was Schnelles

Heute gab es eine super leckere vegane Ratatouille mit Zucchini, Aubergine, Champignons und Sojahackauf Reis:






Gestern dagegen musste es schnell gehen und es gab eine Schupfnudelpfanne mit Brokkoli aus der Tiefkühltruhe und Fallapfel-Taler aus der Kühlung meines bevorzugten Bioladens, dazu eine vegane Bolognaise-Soße aus dem Glas:


Eine neue Vrischkäsesorte lag neulich als Überraschung in dem Warenpaket meines bevorzugten Veganversandes. Ich hatte von der Firma schon mal eine andere Sorte probiert und war enttäuscht, deshalb war ich zunächst skeptisch. Allerdings die Sorte Chopped Olive schmeckte ganz gut, nur etwas  nachsalzen war angezeigt. 


Lecker auf Vollkornbrot!

Samstag, 11. Februar 2012

Herzhaftes Mittagessen

Heute gab es Nudeln mit Soja-Goulasch und Pilzen und das Gemüse bestand aus Möhren, Zwiebeln und Kichererbsen. Mega lecker!



Freitag, 10. Februar 2012

Reste-Essen mit viel Genuss

Heute gab es das Kohlgemüse von vorgestern, das mit einer ordentlichen Portion Soja cuisine aufgewertet wurde, dazu gab es Bratreis:


Donnerstag, 9. Februar 2012

Neue Produkte

Heute Mittag gab es eine Kohlsuppe mit Miso:


Miso ist eine Würzpaste, die sehr gesund sein soll. Auch wenn sie wie Schuhcreme aussieht und auch eine ähnliche Konsistenz hat, schmeckt die Würzpaste ganz gut:

Zum Abendbrot gab es den neuen Aufschnitt von Topas: Veganslices "Paprika", der sehr gut schmeckt: 



Gestern hatten wir Pfannkuchen und da am Abend noch Teig übrig war, wurde daraus ein herzhaftes Abendessen mit Paprika und Zwiebeln, der sehr gut schmeckte:


Mittwoch, 8. Februar 2012

Neues Kochbuch getestet

Heute habe ich erstmals zwei Gemüsegerichte aus Alicia Silverstones Buch "Meine Rezepte für eine bessere Welt" leicht abgewandelt gekocht:


oben link: Wakame-Algen mit Möhren und Zwiebeln
oben rechts: Wirsingkohl mit Sonnenblumenkernen und Rosinen
Dazu gab es veganen Leberkäse. Lecker!!!

****

 Gestern gab es ein klassisches Rezept aus meiner vorgetanen Zeit, nur dieses mal eben veganisiert, es war vom Geschmack her dem Original ebenbürtig: Paprika-Hack-Pfanne auf Reis:


Samstag, 4. Februar 2012

Erbsensuppe

noch so ein Winteressen, das bei diesen Temperaturen so richtig einheizt:

 dazu gab es die Rauchwurzen von vegourmet: 


die waren ganz lecker, aber noch besser war "Die Bratwurst", die ich neulich mal ausprobiert hatte.

Mittwoch, 1. Februar 2012

Spagetti und viel Gemüse

Heute Mittag: Schwarze und weiße Spagetti mit veganer Bolognaise-Soße:


Bereits gestern gab es gebratene Kohlrabi-Scheiben, Bohnen und Blumenkohl mit einer fruchtigen Tomatensoße: