Sonntag, 18. Dezember 2011

Sojafrikassee

Nach altem Rezept nur ohne Tier, dafür mit Sojaschnetzel und Kapern. Wird hier bestimmt wieder gekocht:

Kommentare:

  1. sieht das köstlich aus!!!!!!

    LG Biggy

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept ist wie Hühnerfrikassee, nur das Hühnerfleisch wird durch Sojaschnetzel ersetzt, die in Brühe eingeweicht, dann ausgedrückt und mit Zwiebeln und Pilzen zusammen angebraten werden. Dann die helle Soße dazugeben, Spargel, Erbsen und Möhren und Kapern. Würzen mit Salz, Pfeffer, Chillipulver, einen Schuss Wein und einen Schuss Soja cuisine. Fertig!

    AntwortenLöschen