Mittwoch, 7. Dezember 2011

Mein erster veganer Kuchen

So, heute habe ich mich erstmals an veganem Kuchen versucht (mein Mann will ja immer Kuchen haben): Gedeckter Apfelkuchen nach Attila Hildmann. Schmeckte zwar ganz gut, aber irgendwie war der zu bröselig und die Apfelfüllung zu feucht. Ich glaub, den mach ich so schnell nicht wieder, zumal die Zubereitung sehr aufwändig war:

naja, ich war noch nie so der große Kuchenbäcker .  .  .

Mittags gab es ungarisches Sojageschnetzeltes auf Reis, schmeckte sehr gut, nur hätte ich mehr Paprika reingeben können:


1 Kommentar:

  1. Mach dir nichts draus, ich hab das Backen auch nciht erfunden, wobei der Kuchen so ganz lecker aussieht.
    Dafür sind die Bilder deiner Speisen immer sehr-sehr verlockend :)

    AntwortenLöschen