Dienstag, 11. Oktober 2011

Es wird Herbst

und damit beginnt die Pilzsaison: 



Pilze spielen bei unserer Ernährung eine große Rolle und selbst gesammelte Waldpilze schmecken eben doch am Besten, z.B. mit Rotkohl (nach Jan Koch) und Dinkelbratlingen:



oder auch mit Porree gebraten:



Mein erster selbst kreierter Kartoffelbratling schmeckte toll:



dazu wurden gekochte Kartoffeln vom Vortag mit etwas Mehl, No-egg-Pulver, Sojamilch und Paniermehl, sowie Gewürzen püriert. Anschließend zu Bratlingen geformt, in Paniermehl gewälzt und in Olivenöl gebraten. Dazu gab es buntes Gemüse aus dem eigenen Garten mit Cashewnüssen und Soja cuisine.



Buntes Gemüse im Wok (oben) und mit Räuchertofuwürfel in Sojasahnesoße (unten)
 

Bratkartoffeln mit Sojaschnetzel und Spitzkohl:

Bratkartoffeln mit Sojasahne-Bohnen:
Posted by Picasa

1 Kommentar:

  1. Dass sieht alles sehr sehr lecker aus, yummi =)
    Ich mag den Herbst sehr, ich finde diese Jahreszeit hat irgenwie was beruhigendes.. Nur eines stört mich am Herbst: Das Wissen darüber dass bald der Winter kommt.. hmpf :)

    AntwortenLöschen