Samstag, 30. April 2011

Obadzda

Habe bei Veganwelt ein tolles Rezept für einen Brotaufstrich gefunden:
Obadzda, eine bayrischen Spezialität, die eigentlich aus sehr reifen Camembert gemacht wird. Wer das Original kennt und liebt, wird von der veganen Variante enttäuscht werden. Alle anderen werden es lieben.
So sieht es aus:

Und so gehts:
2 gekochte, kalte Kartoffeln zerdrücken. Eine kleine Zwiebel, 1EL Hefeflocken, 1/2 TL Kurkuma, 3 EL Olivenöl, 1 TL Paprikapulver, 1 Messerspitze Pfeffer, 1/2 TL Salz, 1 TL Senf und 1 EL Sojasahne unterrühren, bis eine streichfähige Masse enststanden ist. Mit Schnittlauchröllchen garnieren.
Schmeckt auf frischem Brot sehr lecker!

Heute Mittag gab es Kohlrabi mit roten Linsen. Das Rezept ist aus der gleichen Quelle und schmeckte ebenfalls sehr gut:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen