Sonntag, 6. Februar 2011

Paprika Pfanne

mit Sojageschnetzeltes gab es heute.



Zunächst wurden die Sojaschnetzel 10 Minuten in heißer Gemüsebrühe eingeweicht. Anschließend wird die Brühe abgegossen und die Sojaschnetzel etwas ausgedrückt und in heißem Olivenöl im Wok scharf angebraten (Foto oben links). Mit Sojasauce würzen, dann erst mal aus dem Wok herausnehmen und beiseite stellen. Paprika (rot, gelb und grün), Zweibeln und Knoblauch in feine Streifen schneiden und in Olivenöl im Wok anbraten. Mit Weißwein ablöschen und mit Sojasauce, Salz, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Bohnenkraut, Thymian und Oregano würzen. Die Sojaschnetzel wieder hinzufügen (Foto links unten) und etwa 15 Minuten gar ziehen lassen. Zum Schluss mit Soja Cuisine abschmecken und mit Wildreis reichen (großes Foto oben).

******

Zum Abendbrot habe ich das Gemüse vom Mittag als Brotaufstrich weiter verarbeitet: Das Paprikagemüse pürieren. Hinzugefügt habe ich noch Cashewkerne, Gemüsepaste und Kräuter der Provence. Schmeckte toll!

Posted by Picasa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen